Ablagerungen an Turbinenrädern

Last Updated on Dienstag, 6 Mai 2014 04:27 Written by Admin Dienstag, 6 Mai 2014 04:27

Durch falsche Handhabung können Turbinen, im speziellen die Turbinenräder beschädigt werden.

Beispiel 1

Ablagerungen 002

Das Rad stammt aus einem Nachbau einer TJ-70/16, deutlich zu heiß am Schaufelfuß, da keine Kühlung durch Öl.
Das Treibstoff-Gemisch verdampft schon an der Turbinenrad Nabe, nicht gut für die Schaufelfüße.

Beispiel 2

Ablagerungen 003

Hier wurde Petroleum und Motoröl 20w40 als Schmierstoff verwendet, aber man sieht da sehr gut, dass das Treibstoff Gemisch
die Schaufelfüße gekühlt hat. Die extremen Ablagerungen kommen vom Motoröl.

Beispiel 3

Ablagerungen 004

Bei diesem Turbinenrad wurde Petroleum mit 5% Turbinenöl verwendet. Man sieht auch hier deutlich die Schaufelfuß-Kühlung.

Learn More

Die Sache mit dem Öl

Last Updated on Freitag, 4 April 2014 01:01 Written by Admin Freitag, 4 April 2014 01:01

DBV Zweitaktöl

DBV Zweitaktöl

Wir werden recht oft nach dem richtigen Zweitaktöl gefragt. Es gibt sicher viele die verwendbar sind, wichtig ist das es sich dabei um ein vollsynthetisches Produkt handelt.

Unser Tip: Zweitaktöl von DBV.

Ab 20 Liter ohne Versandkosten per Spedition

Preis ca. 3,50€ / Liter  je nach $ Kurs.

Learn More

Treibstoff Diesel

Last Updated on Dienstag, 17 Januar 2012 08:05 Written by Admin Sonntag, 14 August 2011 03:31

Alle unsere Turbinen ab 1. September 2011 können nicht nur mit Kerosin sondern auch mit Diesel betrieben werden. Dazu ist zur Schmierung nur eine Beimischung von gerade mal 1% vollsynthetischen Zweitakt Öl notwendig.

Turbinen älterer Baujahre kann man beim Service, wenn die Turbine zerlegt ist, um 50,-€ Aufpreis auf Dieselbetrieb mit 1% Ölanteil umrüsten!

Wenn sie sich nicht sicher sind ob sich ihr Frank Triebwerk mit Diesel betreiben lässt so rufen sie gern bei uns an für weitere Informationen.

Learn More

Finden

Sprache

Informationen

Newsletter abonnieren

Web Management

be-webspace